Begabungsförderung an der WBG

An der Willy-Brandt-Gesamtschule wird jedes Kind nach seinen individuellen Fähigkeiten gefordert und gefördert.

 

An unserer Schule arbeiten die Kinder vorwiegend in heterogenen Lerngruppen. Sie leben im vertrauten Rahmen der Klasse von der fünf bis zur zehn zusammen. Sie üben in der Tischkleingruppe den Umgang mit Stärken und Schwächen, den eigenen und denen ihrer Lernpartner*innen. Eine positive Lernatmosphäre zu schaffen, in der alle Kinder wachsen und ihre Talente entfalten können, ist das Ziel unserer Arbeit an der WBG.

 

Dabei stärken wir unsere leistungsstarken Kinder in ihrer Neugierde und ihrer Lernfreude:

  • Mit ansprechendem Material werden Themen vertieft und eigene Fragestellungen verfolgt.
  • Intensive Lernberatung durch die Klassenlehrer*innen begleitet die Kinder durch die Sekundarstufe.
  • In Erweiterungskursen, Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerben arbeiten leistungsstarke Kinder zusammen.
  • Wir organisieren die Teilnahme an außerschulischen Angeboten (z.B. Lernferien, Besuche der Kinder-Uni Köln).

 

Wenn die Begabung eines Kindes sehr hoch ist und einen besonderen Lernweg erfordert, arbeitet unsere Schule im Einzelfall auch mit dem sogenannten „Drehtürmodell“ (z.B. Besuch eines Kurses in der nächst höheren Jahrgangsstufe).

 

Ansprechpartnerin für Begabungsförderung an der WBG

 

Heike Pleuser

heike.pleuser@wbgs-koeln.de