Der neue Schulpflegschaftsvorsitzende stellt sich vor

Seit diesem Schuljahr hat die WBG einen neuen Schulpflegschatsvorsitzenden, also den Sprecher der Elternvertretung.
Wir möchten ihn hier kurz vorstellen:

 

  • Redaktion: Bitte stellen Sie sich kurz vor!

Ulf Tenholte: Mein Name ist Ulf Tenholte, ich bin 46 Jahre alt, lebe geschieden in einer Patchworkfamilie und bin Vater von zwei Kindern.
Meine Hobbies sind meine Familie und Gartenarbeit.

 

  • Redaktion: Seit wann haben Sie Kinder auf der Willy-Brandt-Gesamtschule?

Ulf Tenholte: Seit 2015.

 

  • Redaktion: Was finden Sie an der WBG gut?

Ulf Tenholte: Besonders gefällt mir die kulturelle Vielfalt und der respektvolle Umgang untereinander. Das ist nicht selbstverständlich. Die WBG hat ein tolles Lehrer*innenteam und eine kluge Schulleitung.

 

  • Redaktion: Warum und wie engagieren Sie sich hier?

Ulf Tenholte: Eine Gemeinschaft lebt von jedem Einzelnen. Ich verstehe mich als ein Teil der WBG-Familie. In dieser Schule kann jeder etwas Besonderes erfahren und seinem Leben eine sinnvolle Bestimmung geben.
Für mich gehört anpacken und hinhören einfach zum Leben dazu. Ein Lächeln ist ein großer Dankesbeweis.

 

  • Redaktion: Was haben Sie in der Vergangenheit schon mitgemacht?

Ulf Tenholte: Seit dem Vorschulkindergarten engagiere ich mich für meine und alle anderen Kinder. Die Funktion ist irrelevant. Das „dabei sein und bewegen“ stand immer im Vordergrund.

 

  • Redaktion: Was wünschen Sie sich für die Zukunft der Schule?

Ulf Tenholte: Das sich jeder im positiven Dinne als ein Teil der WBG versteht. Willy Brandt- unser Namensgeber – war eine herausragende Persönlichkeit. Sei es im Widerstand gegen Extreme im Dritten Reich, sei es als Brückenbauer im sogenannten kalten Krieg oder als Europäer im Aufbau der heutigen EU. Bald haben auch wir große Veränderungen vor uns. Die Baustelle auf dem Schulgelände schreitet mit großen Schritten voran. Etwas Neues entsteht. Ich wünsche uns – der WBG-Familie – dass wir weiter zusammen wachsen, Respekt und Toleranz leben und gemeinsam eine schöne Zeit haben.