Kunst mit dem Computer – geht das?

Diese Frage stellten sich 28 Schülerinnen und Schüler des Kunst Leistungskurses der Willy-Brandt Gesamtschule, da sie ihre Klausur ausschließlich mit dem Computer bearbeiten mussten. Warum die Schüler und Schülerinnen neue Medien nutzen sollten, in einem Fach, in dem man doch klassischerweise zu Pinsel, Farbe und Papier greift, hatte mehrere Gründe. Ein Grund ergab sich aus dem Kurs selbst. Da einige Schülerinnen sich für den Beruf des Designers interessieren, ist es offensichtlich, dass man mit moderneren Mitteln des Graphik und Designs arbeiten sollte, damit ansatzweise die Techniken bekannt werden. Ein anderer Grund bestand darin, dass ein Bildbearbeitungsprogramm viele neue Möglichkeiten eines künstlerischen Ausdrucks eröffnete, den die Schüler/innen in den vergangenen Unterrichtsstunden ausprobiert hatten. Hier nun ein paar Kostproben der Arbeiten zum Thema „Mensch und Natur“.

 

„Payday“ von Marcel Keller

 

 

Miss Barbie mit Accessoire

„Miss Barbie mit Accessoir“ von Janine Finzel

 

 

Harmonisches Zusammenspiel

„Harmonisches Zusammenspiel“ von Lara Schader

 

„Gelegenheit zum Nachdenken“ von Sandra Fleger

 

„Mensch IN seiner Umgebung“ von Ayse Sapan

 

„Frau“ von Eileen Hamm